{ zurück }

Jean-Philippe Baum, Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e. V. Saarbrücken

„Die Welt verändert sich? – Nö. Ich verändere die Welt!“



Ziele:

  • Politisches Bewusstsein: Globale Zusammenhänge verstehen
  • Gestaltungskompetenz: Handlungsoptionen für den Alltag entwickeln
  • Kreativer Umgang: Lösungen für eine gerechtere Welt erarbeiten

Beschreibung:

Mit dem Wissen und den Methoden aus der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit möchten wir jungen Menschen helfen, auf die Problemstellungen der Welt reagieren zu können. Wir möchten dabei unterstützen, selbst aktiv zu werden, um eine Idee, eine Aktion oder ein Projekt zu umweltpolitischen oder zu sozialen Themen anzustoßen und um das persönliche Umfeld die Zukunft mitzugestalten. In der Vision soll ein selbstorganisiertes, kreatives und offenes Netzwerk von engagierten jungen Menschen entstehen, um Themen, die alle betreffen, zu diskutieren, zu bearbeiten oder mehr Menschen zugänglich zu machen. Wir möchten zum Staunen bringen: Filmvorführungen, Theater, Seminare, Workshops, Videos, Projekttage, Kunstinstallationen, Vorträge, Themenabende, Bodenzeitung, Straßenbilder... sind nur ein paar Beispiele, wie kreativ auf Probleme hingewiesen werden kann, damit sich mehr Menschen mit den Themen beschäftigen. Gerade die Aktionen in der Straße brauchen Vorbereitung, Material und Musik! Weswegen wir mit dem Preisgeld eine mobile Musikanlage anschaffen möchten, eine Videokamera und ganz viel Kreide für eine bunte statt braune Umgebung. Außerdem möchten wir diese Workshops gerne auch kostenfrei anbieten, um Multiplikatoren zu erreichen.

Medien:




Kommentare zum Projekt


  • Kommentar von Monika Walch

    S u p e r




Mit Unterstützung von:
Pro Ehrenamt

Pi:Saar-Flyer

Pi:Saar im Überblick zum Ausdrucken und Weiterreichen

Der Pi:Saar-Spot 2015

CosmosDirekt
und deine Idee

Zusammen für eine bessere
Bildung im Saarland.

Presseberichte

Hier findest du alle bisher erschienenen Presseberichte zu Pi:Saar – der Initiative für Bildung im Saarland.